PLZ eingeben, für Produkte aus Deiner Region
Warenkorb
Gesamt
0,00 EUR
 

Anti-Diät-Tag - Mein-Lokalmarkt setzt auf ausgewogene Ernährung

Alex · Mittwoch, 6. Mai 2020

Zum heutigen Anti-Diät-Tag soll den Schönheitsidealen abgeschworen und gegen den Magerwahn und dem ungesunden Hungern „protestiert“ werden.
In den 90er Jahren rief eine Britin, die selbst an Magersucht erkrankt war, diese Kampagne ins leben und setzte sich zum Ziel, die Gefahren von Diäten aufzudecken und das Tolerieren von Gewichtsunterschieden ins Gedächtnis zu rufen.

In den letzten Jahren hat es sich etabliert, dass am heutigen Tag Kleidungsstücke aussortiert und gespendet, Diätrezepte entsorgt und das eigene Spiegelbild bewusst betrachtet und bewundert werden soll.
Wir haben uns diesen Tag zum Anlass genommen, um uns mit dem Thema gesunde und ausgewogene Ernährung zu beschäftigen.

Denn das Ziel für jeden sollte sein, sich in seinem eigenen Körper wohl und gesund zu fühlen. Das erreichen wir durch entsprechende Ernährung sowie einem Bewegungsausgleich für den Körper.
Wir alle wissen, dass der Körper Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate und Vitamine benötigt. Doch jeder Körper ist anders und benötigt eine andere Dosis. Denn es gibt Unterschiede in der Verdauung, im Stoffwechsel und bei der Verträglichkeit von Lebensmitteln. Daher sind vorgeschrieben Diät-Programme gar nicht auf die Allgemeinheit anwendbar.

Doch was heißt denn nun ausgewogene Ernährung?

Wichtig ist die Vielfalt an Lebensmitteln, die wir zu uns nehmen. Anstatt jeden Tag ein Nudelgericht zu essen, sollten wir hier variieren. Wie wäre es mit Kartoffeln, Reis, Couscous oder Quinoa? Eine Portion Gemüse sollte dabei natürlich nicht fehlen.
Zudem lässt sich wunderbar Abwechslung schaffen, denn die Auswahl an Gemüse ist groß und jedes Gemüse bringt andere Vitamine und Vorteile mit sich.

Ein gesundes Maß an Fleisch ist ebenso gut für den Körper. Doch hier gilt die Devise – kaufe regionale Produkte. Dies ist der zweite Punkt, der eine ausgewogene Ernährung auszeichnet.
Unser Körper ist kein Fan von künstlichen Zusätzen und Industriezucker, der häufig Lebensmitteln beigesetzt ist, die im Supermarkt erhältlich sind. Wollt ihr also eurem Körper etwas Gutes tun, dann kauft vor Ort bei eurem Lieblingshändler und überzeugt euch von der Qualität der Lebensmittel.
Kauft ihr regional, unterstützt ihr die lokalen Geschäfte und ihr könnt wesentlich einfacher mit einem Händler ins Gespräch kommen und euch über die Herkunft und Herstellungsprozesse der Lebensmittel informieren.

Außerdem ist es wichtig sich Zeit beim Essen zu nehmen.
In der heutigen, oftmals hektischen Gesellschaft scheint das schier unmöglich. Doch der Körper benötigt auch mal eine Pause, um sich voll und ganz auf die Nahrungsaufnahme zu konzentrieren. Euer Körper begleitet euch tagein, tagaus. Achtet gut auf ihn und versorgt ihn regelmäßig mit den Nährstoffen, die er benötigt. Gönnt euch in euren Pausen doch auch mal einen kurzen Spaziergang an der frischen Luft. Ihr werdet sehen, danach seid ihr wieder hoch konzentriert.

Apropos, zum heutigen Anti Diät Tag werden gern gewöhnliche Essensrituale gebrochen. Also, was darf´s denn heute sein? Ein Stück Kuchen - vielleicht vom Bäcker nebenan oder ein gutes Stück Fleisch?

Passende Händler